Honig-Schweiz / honey-swiss
Wanderimkerei Hans Burkhard · Lerchenweg 3 · 4800 Zofingen · 062 751 13 81

Herzlich Willkommen

Propolis das stärkste natürliche Antibiotikum...
Bereits seit Jahren führen wir die Propolistinktur von Apinatura in unserem Sortiment. Neu dazugekommen sind nun die Propolis Oral Sprays und die alkoholfreien Extrakte. Unsere Produkte finden Sie hier. (Hier klicken!)

Propolis war in Altägypten bereits bekannt. Auch die Griechen und Römer kannten Propolis. Davon zeugt die griechische Benennung und die Erwähnung von Propolis in den Schriften des griechischen Naturphilosophen Aristoteles.

Das Wort Propolis stammt aus dem Griechischen: «pro» = vor, «polis» = Stadt. Propolis mit «Vor der Stadt» zu übersetzen, würde sehr gut zur „Propolis-Fussmatte" passen, die die Bienen in das Einflugloch bauen. Das Wort «propoliso» = kitten, spachteln: beschreibt gut die Funktion von Propolis, Spalträume zu verkleinern oder abzudichten. Kittharz ist daher auch der von Imkern verwendete Ausdruck für Propolis.

In den gemässigten Klimazonen sammeln Bienen Pflanzenharze, in erster Linie an Knospen von Pappeln, aber auch von anderen Bäumen und Pflanzen. Die Bienen vermischen diese Rohstoffe mit Wachs und eigenen Sekreten zur Propolis. Damit desinfizieren die Bienen die Innenräume ihres Stocks und dichten kleinere Ritzen ab.

Imker sammeln Propolis mit speziellen Gittern oder mit Stofftüchern, welche die Bienen mit Propolis füllen.

Propolis hat eine ausgeprägte antibiotische und auch antivirale und pilzhemmende Wirkung. Es gilt als das stärkste, natürliche Antibiotikum. Da die antibiotische Wirkung auf vielen verschiedenen Substanzen beruht, wird eine Resistenzbildung ausgeschlossen. In der Apitherapie verwendet man Propolis zur Behandlung bei:

Bronchitis, Magen- und Darmgeschwüren,Entzündungen von Nasenschleimhaut, der Nasenhöhle, des Rachens und des Magens,Wunden, Verbrennungen, Hautgeschwüren, Ekzemen, AkneDegenerativen und entzündlichen GelenkserkrankungenEntzündungen von Mund- und Zahnfleisch, Pulpitis, Paradontose

Quelle: Schweizerischer Apitherapieverein - SAV (Hier klicken!)

Weitere Informationen von Stefan Bogdanov (Hier klicken!)

Natürlich ist auch der Manuka Honig ein ausgezeichneter Bakterienkiller:

Hier ein Artikel zum Manuka-Honig im Blick vom 22.03.2016 (Hier klicken!)

Mehr zu den Manuka Produkten gibts hier: (Hier klicken!)

Und natürlich auch im Shop: (Hier klicken!)

Die erstaunliche Heilung einer Wunde am Schienbein, behandelt mit Medihoney™ Wundgel (Hier klicken!)

Neu finden Sie uns auch unter honey-swiss oder honig-schweiz oder ganz einfach manuka.ch

www.honig-schweiz.ch
www.honey-swiss.ch
www.manuka.ch